Pussy Riot, Cult of Luna, Megadeth, Kiss,… – Heavy News

Hallo

Nach über einem Jahr wurde Pussy Riot Ihre Strafe erlassen. Am 19.12.13 war es soweit: In einer Massen-Amnestie wurden unter anderem auch die Mitglieder der Band Pussy Riot amnestisiert (wenn es das Wort gibt). Yeay. Wurde auch mal Zeit! Der Grund hierfür sind wohl die 2014 stattfindenden Olympischen Winterspiele in Russland, vor denen man noch ein (etwas) besseres Licht auf „Mother Russia“ werfen will. Ob das etwas bringt, wird sich zeigen.

Cult of Luna machen ein Päuschen. Die Band gab bekannt,
das „Beyond the Redshift Festival“ in london 2014 sei vorerst der Letzte Auftritt der seit 1998 aktiven Band. Schade eigentlich…Auflösen wolle sie sich aber nicht. Wir werden sehen.

Im Sommer 2014 ist es endlich soweit! Nein, nicht schon wieder Weihnachten, Megadeth kehren (endlich?) ins Studio zurück. Waren sie da nicht erst? Ihr aktuelles Album „Super Collider“ ist grade ein halbes Jahr alt. Ich hoffe die Herren überanstrengen sich nicht!

Dorthin wird es den Lostprophets-Sänger in nächster Zeit wohl nicht verschlangen. Selbiger wurde nach seinem Geständnis, er habe ein Baby sexuell missbraucht und versuchte ein weiteres zu vergewaltigen, zu 29 Jahren Haft + 6 Jahren auf Bewährung verurteilt…hm..für den ein oder anderen zu wenig, für andere genau richtig…naja…ich hab das zum (zu seinem?) Glück nicht zu entscheiden. Sicher ist, dass man wohl längere Zeit nicht viel von ihm hören wird.

Auch für Sinner gibt es schlechte (zugegeben nicht ganz so schlechte wie gerade erwähntem Sänger) Nachrichten. Sie müssen ihre Sinfest-Dezember-Show absagen. So ein Ärger:/ Mat Sinner hat sich eine Schleimbeutelentzündung in der Schulter zugezogen und muss einige Wochen pausieren, damit es 2014 gewohnt weitergehen kann. Schade um die Konzerte, aber ich wünsche gute Besserung und hoffe, dass 2014 alles wieder läuft. In das Jahr wurde das Sinfest immerhin verschoben.

Deutlich besser sieht es dagegen für Kiss aus. Nach fast 40 Jahren werden die Rock-Urgesteine endlich in die Rock’N’Roll-Hall-Of-Fame aufgenommen. Zu diesem Anlass könnte es sogar eine Reunion mit dem ehemaligen Drummer Peter Criss und dem Gitarristen Ace Frehley geben, die (wer weiß, wer weiß), vielleicht sogar noch während der nächsten Tour im Rahmen der Feierlichkeiten um die Aufnahme bestehen bleiben wird.

Und zu guter Letzt verneigt euch, denn die Könige des True Metal kehren auf die Bühnen zurück. Richtig gehört, Manowar ziehen durch die Hallen der Welt und machen während ihrer „Kings of Metal MMXIV Welttour“ auch in Deutschland halt! Dabei wird das komplette neue Album „Kings of Metal MMXIV“ (wie sind die nur auf den Tournamen gekommen…) dargeboten, sowie ein Best-of ihrer (wie der name schon sagt) besten beziehungsweise Größten Metal-Hymnen. Alles mit komplett neuer Bühnenproduktion. Das sollte man als Fan sicher nicht verpassen. Also ziehet nun los um die Könige des wahren Metal wilkommen zu heißen!

(Und das wars fürs Erste. Ich denke ich mache das wöchentlich, wenn ich die Zeit dazu finde. Nächstes mal kommen auch „bedeutendere“ oder zumindest mehr als etwas, das ich in 5 Minuten aus dem Internet gesuc..recherchiert habe, um wenigstens etwas zu haben…)

(Kritik oder Lobpreisungen sind erwünscht 😉 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s