With Full Force, Die Simpsons, Testament, Jason Newsted,… – Heavy News

(Vorab: Grundlegende Änderung: Ich lasse in den jedes angekündigte Album-Release weg und mach dazu ne Extraseite, auf der sämtliche mir bekannten baldigen Veröffentlichungen aufgelistet sein werden. Natürlich halte ich die Seite aktuell, sonst hätte sie wenig Sinn; weitere Neuigkeit: die kleinen News fallen weg, da diese fast ausschließlich aus Albuminfos bestanden)

Das With Full Force hat 14 weitere Bands bestätigt: Carnifex, Death Before Dishonor, Defeater, Long Distance Calling, Malignant, Tumour, Stick To Your Guns, The Ocean, Being As An Ocean, Blackest Dawn, Moonspell, Hundredth, Discipline, Volksmetal, Architects. Das Festival wird dieses Jahr zum 21. mal stattfinden und wirbt mit Bands wie Motörhead, Trivium, Bring Me The Horizon, Rob Zombie, Volbeat und zahlreichen anderen. Weitere Bands sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Die Produzenten der „Simpsons“ haben einen gravierenden Fehler berichtigt: In der Simpsons-Episode „Steal this Episode“ hatten Judas Priest einen Gastauftritt, wurden aber fälschlicher Weise als Death Metal-Band bezeichnet. Autsch, peinlich. Um den Fehler zu berichtigen ließen sie Bart im Vorspann der nächsten Folge „Judas Priest is not Death Metal“ an die Tafel schreiben.

Snot kündigten ihren ersten Live-Auftritt nach immerhin 5 Jahren an. Die 1994 gegründete und 1998 wieder aufgelöste Band spielte ihr erstes Konzert nach 10 Jahren Bühnenabstinenz 2008 in Santa Barbara. Am 11. Februar werden sie im Club „Whisky A Go Go“ in Hollywood auftreten. Mit von der Partie sein wird ihr früheren Sänger Tommy „Vext“ Cummings (ex-Divine Heresy).

Neues gibt es auch bei Testament: Bassist Greg Christian verlässt die Band. Er verspricht aber bereits baldige Neuigkeiten über sein neustes musikalisches Projekt, von dem noch nichts weiter bekannt ist. Als Ersatz für ihn kehrt Steve DiGiorgio zur Band zurück. Dieser war bereits auf den Testament-Alben „The Gathering“ (1999) und „First Strike Still Deadly“ (2001) zu hören.

Der ehemalige Metallica-Basser Jason Newsted gibt Details zu seinem Ausstieg 2001 bekannt:

„Das METALLICA-Management war wegen ECHOBRAIN ganz aus dem Häuschen und wollte, dass ich sowohl mit METALLICA als auch mit ECHOBRAIN weitermache. Sie fanden, dass ECHOBRAIN richtig gut waren, und METALLICA überhaupt nicht beeinflussen würden, weil das eine ganz andere Sache war. Dann hörte James Hetfield davon, und war überhaupt nicht begeistert. Ich glaube, er wollte das Ganze möglichst schnell beenden, weil es in seinen Augen METALLICA beeinträchtigen konnte, denn auf einmal interessierten sich die Manager für eines meiner Projekte, das nichts mit ihm zu tun hatte.“

Carcass befanden sich wieder im Studio, jedoch nicht um ein neues Album aufzunehmen. Die Extrem Metaller haben einige Songs für Daniel Carters „Rock Show“ im BBC Radio 1 aufgenommen. Darunter Titel wie „Unfit For Human Consumption“, „The Cadaver Pouch Conveyor System“, „Captive Bolt Pistol“ und „Carneous Cacoffiny“. Carcass wollen damit ein Zeichen setzen, indem sie alle Songs live im Studio aufnehmen, um diejenigen zufriedenzustellen, die der Meinung waren/sind, ihr Album „Surgical Steel“ wäre zu glatt produziert.

Das Facedown Festival wird auch dieses Jahr wieder im „The Stronghold“ in Chino, Californien, stattfinden. Das 2-tägige Festival findet am 28.-29. März statt. Tickets gibts ab dem ersten Februar (und zwar hier) und das Lineup steht größtenteils auch schon fest: 28. März: Sinai Beach, War of Ages, My Epic, Saving Grace, Everything In Slow Motion, Hope for the Dying, Fallstar; 29. März: Special Guest(TBA), Onward to Olympas (Final Show), Your Memorial, Dynasty, Those Who Fear, Colossus, Mouth of the South.

Lucid Sky haben ein Video-Tourtagebuch veröffentlicht. Die Band tourte vom 21. November bis zum 2. Dezember durch West-Kanada um ihre EP „Hounds“ bekannter zu machen.

Auch Ken Mode haben ein neues Video, welches eine Mini-Dokumentation über die Band darstellt. Zudem wird die band als Hauptvorgruppe von Russian Circle vom 4. Februar bis 16. März auf Tour gehen.

Beneath The Horror haben ihre Auftritte während der Tour mit Obey The Brave bekanntgegeben. Die Mexikaner werden bei 3 der 4 mexikanischen Konzerte teilnehmen: 31.01.: Foro Alicia, Mexico City; 01.02.: Steel Metal Bunker, San Luis Potosi; 02.02.: Fbolko, Guadalajara.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s