Rebellion – Arise: From Ginnungagap to Ragnarök – History of the Vikings, Vol. 3

Rebellion - Arise

Rebellion präsentieren mit „Arise“ (2009) den letzten Teil ihrer Wikinger-Trilogie, welche mit „Sagas of Iceland“ (2005) begann und mit „Miklagard“ (2007) in die 2. Runde ging. Thematisch behandelt es, natürlich, die nordische Mythologie und deckt mit „Odin„, „Loki“ und „Thor“ alle Hauptvertreter ab. Die Titel der Songs bestehen allesamt aus nur einem Wort, was aber auch bereits das einzig Minimalistische an diesem Album darstellt, denn musikalisch liefern Rebellion eine epische Mischung aus Heavy und Power Metal, der bisweilen sehr hart ausgefallen ist. So ist das Titelstück „War“ ein echtes Brecher mit drückenden Riffs und aggressivem Gesang. Im  Gegensatz dazu ist „Arise“ durch sein Klavier und die Chöre deutlich melodischer. „Asgard“ drückt wiederum mit einer recht düsteren Atmosphäre ins Ohr, bevor „Odin“ und seine „Runes“ besungen werden, was stellenweise wie eine harte NWOBHM-Interpretation klingt. „Bolverk“ klingt wie es heißt: wie ein Bollwerk aus Sound. „Thor“ startet sehr ruhig, entwickelt sich aber im weiteren Verlauf zu einer echten Hymne. Dann wirds richtig „Evil“ und thrashig und auch „Loki“ zeigt sich nicht gerade von seiner sanften Seite. „Prelude“ drückt dann ähnlich wie „Asgard“ bevor mit „Ragnarök“ der letzte Kampf beginnt, der zunächst mit ruhiger Einleitung beginnt und anschließend zu einem aggressiven Monster entwickelt, das alles niederwalzt, was nicht bei 3 auf dem Baum ist. Zum Ausklang gibts mit „Einherjar“ eine echte Hymne auf die Ohren, die auf keiner Wikinger-Party fehlen sollte! Auch soundtechnisch lässt das Album keine Fragen offen: Ein Muss für Power-/Heavy Metal-Fans und echte Wikinger!

Anspieltipps:

Arise

Einherjar

Links:

Homepage    Facebook    Myspace    Youtube    Metal-Archives    Spirit-of-Metal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s