Blessmon – …Forever Cold

Blessmon - Forever Cold

…Forever Cold“ ist das 2. Album der bereits 2000 gegründeten österreichischen Black Metaller Blessmon, auf dem sie, wie auf ihr Erstwerk, schnellen, kühlen Black Metal abliefern. Doch nicht nur die Songs sind schnell, nein, das Album ist mit 11 Songs, aber gerade einmal 35 Minuten auch schnell wieder zu Ende. Bereits bei „Kanonenfutter“ spürt man die Parallelen zu Marduk und ähnlichen Bands, was sich sowohl in der Geschwindigkeit als auch der Produktion wiederspiegelt. Als Drei-Mann-Truppe bleibt einem auch nicht viel mehr übrig als reinen Black Metal zu spielen. Wer musikalisches Neuland sucht, wird hier also enttäuscht. Da das nun geklärt wäre, kann ich ja weitermachen. Die Texte richten sich gegen das Christentum oder behandeln die Themen Satan und Krieg. Das meist mit hoher Geschwindigkeit, auch wenn es manchmal den Ansatz von Melodien zu spüren gibt („Aeon of Hades„) oder es atmosphärisch ruhig wird („Berge in Flammen„). „Forever Cold“ klingt sogar leicht nach DSBM. Etwas Variation scheint wohl doch vorhanden, wenn auch nur ein bisschen. Doch das Album ist bereits zu Ende bevor man hineingefunden hat und selbst nach mehrmaligem Hören, fällt mir kein Punkt ein, der mich dazu verleiten könnte, das Album ein weiteres mal einzulegen, außer mir steht der Sinn nach aggressivem Geküppel ala Marduk und Konsorten. Fans der genannten Band dürfen gerne reinhören, der Rest darf es getrost liegen lassen.

Anspieltipps:

Kanonenfutter

Aeon of Hades

Links:

Facebook    Myspace    Metal-Archives

Advertisements

Eine Antwort zu “Blessmon – …Forever Cold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s