Grá – Where Shadows Dwell

Gra - Where Shadows Dwell

Wieder was von Grá, diesmal aber „nur“ eine Single. „Where Shadows Dwell“ (2014) um genau zu sein. Darauf findet man 2 Songs, ein neuer und eine Live-Version eines älteren. Der Sound des neuen Stücks („Where Shadows Dwell“) wirk reifer und besser als noch auf „Necrology of the Witch“, wenngleich es gleich harsch zur Sache geht, da die Gitarren doch recht kratzig sind. Zunächst startet der Song langsam mit etwas Gitarren und chorischem Gesang, bevor er mit einsetzen der elektrischen Saitenfraktion langsam Fahrt aufnimmt. Zunächst sehr melodisch mit düsteren Vocals, später sehr schnell und aggressiv. Blastbeats dominieren hier den Drumsound und das Riffing wird zunehmend chaotisch. Gegen Ende klingt das Stück dann wieder „sanft“ aus. Der Song macht neugierig auf das nächste Album, soviel steht fest. So. Nun zur Live-Version von „Offerök“, einem Song ihres selbstbetitelten Erstwerks von 2011. Der Sound ist ok, die Darbietung auch, gibts noch mehr zu sagen?

Links:

Homepage    Facebook    Twitter    YouTube   Myspace   Last.FM   ReverbNation   Metal-Archives

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s