Nýr Gata – Seraphim

Cover

„Seraphim“ ist das Ende August über die Nahetal Klangschmiede erscheinende Debüt des deutschen Black/Death Metal-Duos Nýr Gata. Beide sind nebenbei noch gemeinsam bei Nelandhir, Immorior und Yarr aktiv, von welchen man vor allem Nelandhir im Sound wiederfinden kann.

Der Sound ist durchgehend gut und die Instrumente ordentlich abgemischt und einzeln heraushörbar. Musikalisch baut das Album auf Blast Beats und melodischen Riffs auf, die zusammen mit den Vocals auch auf ein Pagan Metal-Album gepasst hätten. Wo wir gerade bei den Vocals sind: Stimmlich wechselt der Sänger oft zwischen Screams und Growls und vor allem in den Refrains kommt häufig Klargesang zum Einsatz. Abwechslung wird also geboten, da zusätzlich mit Effekten wie Hall gearbeitet wird. Aber auch instrumentell wird es nicht eintönig. Durch Variationen der Geschwindigkeit und des Härtegrades der Musik, sowie dem Einsatz von Keyboards entsteht ein vielfältiges Klangspektrum, das vom epischen Melodiebatzen („Gefangen in der Ewigkeit„) über leicht progressive Songs („In falscher Freiheit„) bis zum aggressiven Abriss („Sohn des Hasses„) reicht.

Fazit: Ordentliches Debüt, dass man sich durchaus öfter anhören kann ohne Langeweile zu bekommen.

Links:

Facebook    Youtube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s