Lupan – Zeichen

Lupna - Zeichen

Bereits 1998 gegründet bereicherte Lupan die Szene mit geradeeinmal 4 Demos. Nun erblickt mit „Zeichen“ (2015) das erste vollständige Album das Licht der So…des Mondes, natürlich. Darauf zu finden: 9 Songs, die auf eine Gesamtzeit von 47 Minuten verteilt sind.

Mit ruppig rauen, untergründigem Sound wird hier dem schnörkellosen Black Metal der 2. Welle gefrönt. Völlig ungeniert werden Einflüsse offen zur Schau gestellt und mit deutschsprachigem Gesang verziert. Aggressiv drücken die Gitarren die Songs voran, gelegentlich werden sogar ganz nette Melodien wahrnehmbar. Da machen sich dann auch die 17 Jahre bemerkbar, die die Band bereits durch die Lande zieht. Geradlinig und zielstrebig werden die 90er wiederbelebt und das mit viel Leidenschaft. Ausreißer gibt es fast keine. Lediglich der letzte Song hat einen leichten DSBM-Einschlag. Danach ist der schwarze Reigen auch schon wieder vorbei.

Fans der 2. Welle können getrost zuschlagen, sollten aber keine großen Überraschungen erwarten. Alle anderen können zumindest einmal reinhören.

Links:

Facebook    Myspace    Metal-Archives

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s