BlackShore – Music of the Flies

BlackShore - Music of the Flies

2 Jahre nach dem letzten Album meldeten sich die Hamburger Black/Thrash-Bastion BlackShore mit der Tape-EP „Music of the Flies“ zurück, die keine neue Musik im eigentlichen Sinn bereit hält, sondern Songs beinhaltet, die bereits zwischen 2011 und 2013 entstanden, sind, aber bis jetzt noch nicht die Ehre einer Veröffentlichung erhielten.

4 Songs und damit 22 Minuten pures Black/Thrash-Gewitterbietet die EP, darunter mit „Storm of Evil“ ein Cover der Band Isengard. Der Sound ist gewohnt ruppig, mit sehr präsenten Drums und BlackShore-typischem repetitivem Riffing. Dabei zeigt sich die Band allerdings abwechslungsreicher als zuvor. Der Titelsong kommt sogar sehr groovig und doomig dahergewalzt und auch die anderen SOngs unterscheiden sich doch recht stark von den anderen 3. Dazu gesellt sich im abschließenden bereits erwähnter „Storm of Evil“ als Zusatzschmankerl ein Akkordeon für das gewisse norddeutsche Feeling 😉

Diese nette kleine EP in handgefertigter Verpackung bietet so viel Abwechslung wie man sie von BlackShore wie sie im Kosmos von BlackShore eben möglich ist. Troublemakers Black Metal mit Ecken, Kanten und ner Menge Ärger eben, aber weniger strikt nach vorn preschend wie man es gewohnt ist.

Links:

Facebook    Bandcamp    Bigcartel    Myspace    Metal-Archives

Advertisements

Eine Antwort zu “BlackShore – Music of the Flies

  1. Pingback: Best of Blog 2015 | Metal Viewer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s