88 Mile Trip – Through the Thickest Haze

88MT-TTTHCover web.jpg

Kanada, das Land von Ahornsirup, Justin Bieber und…Stoner Rock? Moment mal..Der passt mal gar nicht zu dem eher wüstenarmen Land. Dafür kommt man relativ leicht an , wodurch sich der kleine Trip wohl auch mal auf 88 Meilen ausweiten kann. So wohl bei dieser band aus Vancouver geschehen, die dieses einschneidende Erlebnis gleich zu ihrem Bandnamen kürten.

Spekulationen beiseite und ab zur Musik, die auf „Through the Thickest Haze“ in neun Songs und insgesamt 46 Minuten präsentiert wird. Begrüst wird man mit einem Vocalsolo, das sowohl kraftvoll und laut als auch melodieschwanger daherkommt und fließend in das weitere Geschehen überleitet. Gut gelaunt und mit ordentlich Skorpionen in der Hose, rocken sich die 5 Recken durch das Album. Mit ordentlich Groove, Melodie und Anleihen von Bands wie Kyuss und Monster Magnet macht das Album zu jeder Minute Spaß, läd wahlweise zum mitsingen oder mental dahingleiten ein und wandelt stets auf der Schwelle zwischen Rock und Metal. Dabei wird der pure Stoner-Sound durch psychedelische und bluesige Elemente verfeinert, die das Album zu einem fesselnden Trip werden lassen. Der Titel scheint also Programm zu sein.

88 Mile Trip liefern hier ein tonnenschweres und sehr dichtes Heavy Stoner Rock-Album ab, das zwar mit wenigen dafür gut gesetzten Abweichungen vom Grundsound daherkommt, wodurch, bis auf „The Repressed“ kein Song wirklich stark hervorsticht, aber das Album in der Gesamtheit dennoch überzeugt. Stoner-Fans sollten die Band im Auge behalten.

Links:

Facebook    Instagram    Metal-Archives    Soundcloud    Twitter    Vimeo    YouTube

Advertisements

Eine Antwort zu “88 Mile Trip – Through the Thickest Haze

  1. Pingback: Best of Blog 2016 | Metal Viewer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s