Nazghor – Death’s Withered Chants

145-1.jpg

Nazghor. Das bedeutet, man erkennt es am Namen: ordentlich Black Metal und das sehr kontinuierlich, denn die Gruppe hat in den 4 Jahren ihres Bestehens schon 5 Alben auf die Hörer losgelassen. Dabei denkt man sich sicher, sie hätten jeden Mist veröffentlicht, der ihnen so eingefallen ist. Wenn das stimm: Respekt, wenn nicht, ebenfalls Respekt!

Nazghor brachten dieses Jahr wie erwähnt ihr 5. Album auf den Markt, das sie „Death’s Withered Chants“ nannten und damit 10 epische und melodische Black Metal-Donnerschläge, die vom Orgel-Intro („Hymnus Mortis„) über das Album-„Highlight“ „Road to Dead Meadows“ bis zum finalen titelgebenden Epos mit gut 10 Minuten Länge kaum Wünsche offen lassen. Der Sound ist super, genau wie guter Black Metal für mich klingen muss und das Songwriting zeigt sich abwechslungsreich. Dabei schaffen es die Schweden sowohl in den langsameren als auch in den Raserei-Parts ordentlich epische Melodien mit einfließen zu lassen und zeigen deutliche Einflüsse aus dem Melodic Death, denn stellenweise klingen sie wie eine Black Metal-Version von Amon Amarth. Das ganze jedoch ohne eigene Werte zu vernachlässigen.Die Vocals kommen mit ordentlich Kraft, Hass und leichtem Hall daher, die Drums feuern Blast Beats und die Gitarren liefern großartige Melodiebögen. Die Songs sind sowohl düster und aggressiv als erhaben und setzen durch variables Tempo und interessante Riffs immer wieder Akzente, die den Hörer die kompletten 54 Minuten an die Lautsprecher fesseln.

Nazghor sind einfach geil, vom ersten bis zum letzten Ton und auch die „Metallosen“ Tracks „Hymnus Mortis“ und „Aeternum Reigno Diaboli“ passen super ins Album. Mit dem Album kann man als Black Metal-Fan eigentlich nichts verkehrt machen. Bitte weiter so!

Links:

Facebook    Metal-Archive    YouTube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s