Enoid – Exilé aux confins des tourments

146-1

Enoid ist wohl eine der dienstältesten Schweizer Ein-Mann-Projekte, denn es besteht (die Namenswechsel eingerechnet) bereits seit 1996. Genügend Zeit also um seinen Sound zu finden und zu verfeinern.

Mit „Exilé aux confins des tourments“ kreierte Omenos nur das 6. Album unter dem Namen Enoid und liefert damit einen fetten, tiefschwarzen Hassbatzen, der keine Gefangenen macht. Sägende, frostige Gitarren wechseln sich mit schneidenden Riffs ab, während die Drums mal Vollgas und mal Standgas geben. Dazu gesellen sich die rauen, kratzigen und hasserfüllten Screams. Die Songs preschen gnadenlos nach vorne und erzeugen eine bedrückend kalte und raue Atmosphäre, die sich durch das gesamte Album zieht, nach dessen Ende man sich fühlt wie der nette Herr auf dem Cover…allerdings im positiven Sinn, denn Enoid gefallen ohne große Schnörkel, bis mit dem abschließenden „Ode á la haine“ noch ein kleiner Epos nachgeschoben wird, der mindestens 3 Minuten länger ist als die anderen Songs des Albums und damit fast die 9 Minuten-Marke knackt. Kraftvoll stampft sich der Song nach vorne, ohne Unterlass und bildet zusammen mit „Mangez ma chair, prenez ma douleur“ die kleine Gruppe, der etwas gemächlicheren Songs. Die Gruppe, die zeigt, dass Enoid auch die ruhigen Töne beherrscht.

Enoid zeigen auf ihrem (/seinem) 6. Album, dass man nach 20 Jahren wissen sollte, wo man hin will…und das weiß der Herr sehr genau, wirkt doch das Album wie aus einem Guss mit ordentlichen Übergängen und drückender Schwärze. Und das Ganze komplett auf Französisch! Chapeau 😉

Links:

Bandcamp    Facebook    Last.fm    Myspace

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s