A Place For Murder – Swallowed By The Oceans

front-artwork

Die 2009 in Bologna gegründete Gruppe A Place For Murder verööfentlichten vor kurzem ihr 2. Album. Genannt haben sie es „Swallowed by the Oceans“ und geliefert haben sie 8 Songs reinsten Death Metals in 31 Minuten Spielzeit.

Zunächst fällt der kristallklare Sound der Scheibe ins Auge…oder Ohr…der vielleicht etwas zu steril geraten ist, aber nichts destotrotz gut zur Musik der Italiener passt. Instrumentell gibt es überwiegend rasantes und wuchtiges Drumming, gepaart mit aggressiven, direkten Riffs, die während der Refrains öfters etwas Melodie zulassen, sonst aber etwas in Richting Brutal Death schielen. Genauso kraftvoll wie die Instrumente kommen auch die Vocals daher. Tiefe Growls mit der Gewalt der 7 Weltmeere dominieren das Bild und werden gelegentlich durch fiese Screams unterstützt. Dabei schaffen es A Place For Murder ihren klassischen Death Metal, den man sicherlich nicht als innovativ bezeichnen kann und den man sicher bereits etliche Male gehört haben dürfte, interessant zu halten und durch geschicktes Songwriting Langeweile vorzubeugen. Dabei gelingt es den Jungs richtig gut ihre Musik wirken zu lassen und zeigen so, wie klassischer Death Metal frisch bleibt.

Swallowed by the Oceans“ ist ein Muss für Fans des Death Metal und zeigt A Place For Murder von ihrer besten Seite. Nix Neues, aber Altes verdammt gut verwertet!

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    Myspace    ReverbNation    SoundCloud

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s