Totensucht – Black-Demonical-Accursed

Totensucht_Black Demoical Accussed_Cover_Digi.jpg

Totensucht (nicht zu verwechseln mit den DSBMlern Todessucht) existieren bereits seit 2010 und haben auch bereits 2 Alben komponiert und eines sogar aufgenommen, doch zu einer Veröffentlichung kam es nie. Seit 2014 macht Keltor nun ohne Amarel weiter und schafft es mit „Black-Demonical-Accursed“ ein erstes Album auf die Welt loszulassen, das genauso monumetal und gleichzeitig diabolisch daher kommt wie sein Cover.

In 56 Minuten verteilt auf 9 Songs zeigt Keltor was für ihn Demonical Black Metal ist. Nach dem Industrial Ambient Intro „Strange Heritage (Introduction)“ stellt Totensucht mit „The Alphatier is Back“ klar, wer der Herr im Ring ist. Ein ordentliches Old School-Intro geht direkt in rasende Blast Beats und melodisch drückende Gitarren über. Hier trifft räudiger rockiger Black Metal auf ordentlich Melodie , wenn auch die recht schiefen Clean Vocals eher geschmackssache sind. Wenigstens bekommt man so Authentizitätspunkte. War der Songs noch recht freundlich, sinkt bei „Fisted by an Angel“ die Helligkeit im Raum deutlich ab, behält aber die Trademarks bei, wenn auch in etwas modernisiertem Gewand. So zieht sich das durch den Rest des Albums. Jeder Song anders ohne zu sehr aus dem Rahmen zu fallen und vor allem ohne langweilig zu werden. Nur „Laugavegur“ sticht mit seinen Pagan Folk-Einsprengseln markant hervor, wirkt erst befremdlich, entwickelt sich aber im Verlauf zu einem wahren Pagan Black-Monster. Dazu schleichen sich immer wieder Melo-Death-Anleihen und weitere Spielerein die das Album zu einer abwechslungsreichen Angelegenheit machen.

Black-Demonical-Accursed“ macht Spaß und zwar vom Intro bis zum finalen „Captive in a Bloody Lifestyle„, bietet von Songs zu Songs Variationen in Spielart und Atmosphäre und Keltor zeigt eindrucksvoll, dass er sein Songwriting absolut im Griff hat. Black Metal mit Rock’n’Roll-Spirit, leichter Pagan-Note und jede Menge Kraft unter der Haube. SO gehört ich das! The Alphatier is back!

Links:

Facebook    Metal-Archives    ReverbNation

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s