Eufori – Humörsvängningar

eufori-humorsvangningar

Mit Eufori erblickte Anfang dieses Jahres ein Nebenprojekt der beiden Mist of Misery-Drummer das Licht der Welt. Noch kein Jahr alt legten die Schweden zunächst die EP „Värdelös“ und nun auch gleich ihr Debütalbum „Humörsvängningar“ vor, das zwar eindeutig von Bands wie Vanhelga inspiriert ist, allerdings auf eigenen Beinen steht.

8 Tracks beinhaltet das Album und damit gut 36 Minuten intesivem, hypnotischen und psychisch labilen DSBM, der zum einen durch ziemlich „fröhliche“ Riffs aber auch gestört-chaotische Vocals bezaubert. Aber die Gitarren können nicht nur positiv, sondern schaffen es immer dem Song eine ordentlich düstere Gesamtfarbe mit auf den Weg zu geben, wodurch das Album insgesamt zu einer düsteren Erfahrung mit Momenten puren Wahnsinns ausarten. Dabei halten sich die Drums relativ bedeckt im Hintergrund und lässt der Saitenfraktion viel Spielraum zur freien Entfaltung. Dabei bleiben die Songs, wie im DSBM üblich im langsamen bis mittleren Tempo aus dem sie kaum ausbrechen. Um das Material interessant zu halten, nutzt Eufori die volle Bandbreite depressiver Klangkunst, das sich unter anderem am recht schnellen und irgendwie punkigen „Det är Fan Inte Färt“ oder dem melancholischen Klargesang-Monster „Höstdepressioner“ manifestiert bevor mit dem vorletzten Song („Låt snön falla„) den Landsleuten von Vanhelga und ihrem dystopischen Wahnsinn Tribut gezollt wird und das auch noch sehr überzeugend. Danach folgt nur noch die Bandhymne „Eufori“ und man wird aus der Welt der Schweden entlassen.

Eufori gelingt es mit ihrem Debüt „Humörsvängningar“ eindrucksvoll abwechslungsreichen und hypnotischen DSBM jenseits der Klischees zu kreieren und trotz offensichtlicher Querverweise zu einigen Landsleuten auf eigenen Beinen zu stehen. „Humörsvängningar“ ist damit wohl eines der besten DSBM-Alben der letzten Jahre also haltet euch ran, denn die CD ist auf 30 Kopien limitiert!

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    YouTube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s