Celtefog – Sound of the Olden Days

celtefog

Das griechische Projekt Celtefog existiert seit 2012, doch wer hinter dem geringen Alter der Band einen unerfahrenen Musiker vermutet, dürfte sich wohl irren, denn der werte Herr Archøn treibt sich bereits seit Anfang der Nuller in herum. Dementsprechend ausgereift klingt auch das zweite Celtefog-Album „Sounds of the Olden Days„, welches im Februar das Licht der Welt erblickte.

Bereits bei den ersten Noten lässt sich erahnen, dass man es mit einem Werk zu hat, dass mit epischen und majestätischen Momenten nicht geizt. Der Sound ist dementsprechend recht gut, wodurch das Album erst so richtig seine Wirkung entfalten kann. Bereits im ersten Song („My Last Sight to the Known Universe„) verarbeitet Archøn so ziemlich alle Merkmale, die Celtefogs Sound ausmachen: majestätische Riffs und langsames Drumming, die in melodischen Pagan Black Metal mit ordentlich grimmigen Screams übergehen, der immer wieder mit Epik um die Ecke kommt, dazu einige dezente Keyboards. Im Mittelteil des Songs wird dann das Tempo rausgenommen und Pagan Folk mit Flüstern, dass die tief naturverbundene Atmosphäre um etliche Ebenen erweitert, bevor zum Ende wieder Black Metal einsetzt. Mit diesen Elementen kreiiert der Grieche nicht nur großartige Momente, sondern schafft es auch ein leicht mediterranes Feeling in seine Musik einzuweben, die natürlich in der Single „Three Nights in the Mediterranean Sea“ am stärksten ausgepägt ist. Den letzten Song kennt man bereits von der Split mit Hocus von 2014, aber nichtsdestotrotz fügt sich auch „Nykta“ nahtlos in diesen gut 50-minütigen O(h)rgasmus ein.

Sounds of the Olden Days“ fesselt von der ersten Sekunde, klingt herrlich verspielt und eigenständig. Celtefog, bzw. Archøn, gelingt es spielerisch ein großartiges Pagan Black Metal-Album aus dem Ärmel zu schütteln, das nicht zuletzt wegen der leicht mediterranen und starke Naturverbundeheit ausstrahlende Atmosphäre und majestätische Riffs mein Jahreshighlight im Pagan Black Metal-Sektor darstellen dürfte.

Links:

Bandcamp    Facebook    Homepage    Metal-Archives    ReverbNation    YouTube

Advertisements

Eine Antwort zu “Celtefog – Sound of the Olden Days

  1. Pingback: Best of Blog 2016 | Metal Viewer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s