Myhrding – 1350

myhrding-1350-cover

Myhrding sind zurück! Nach den beiden Alben „A Legacy of Shadows“ und „Nordens mörkaste kapitel“ melden sich die Schweden Ende des Monats mit dem schlicht „1350“ betitelten Drittwerk zurück, das sich thematisch mit der Pest beschäftigt. Dabei soll 1350 das Jahr gewesen sein in dem die Pest nach Schweden kam, was wiederum 666 Jahre her ist. Passender hätte man den Titel also gar nicht wählen können.

Hört man sich „1350“ im direkten Vergleich zu seinen Vorgängern an, dann fällt sofort auf, dass das Album eine ganze Ecke düsterer ausgefallen ist, doch hat sich sonst an der Grundsubstanz wenig verändert. Die Schweden spielen noch immer stark an schwedischen Melodic Death angelehnten Black Metal, der sich allerdings stark gereift zeigt. Bombastisches, melodisches Riffing, dass mal aggressiv und mal fast melancholisch daher kommt, treffen auf sauber gespielte Drums und grimmige Vocals. Gelegentlich wagen die Jungs den Schritt in klassischen Black Metal, der sich mit nahtlosen Übergängen nahtlos in das Album und den Bandsound eingliedert. Jedoch blüht die Band vor allem dann auf, wenn sie sich auf die schwedische Schule beruft und die echt guten melodisch-schwarzen Riffs auspackt, was sie auch zu genüge tun. Dazu wird immer wieder das Tempo rausgenommen und auch einige Growls kommen zum Einsatz, um die Atmosphäre in ordentlich düstere Regionen voranzutreiben.

Myhrding liefern mit „1350“ ihr bislang stärkstes Werk vor. Der deutlich düsterer als seine Vorgänger, doch auf seine Stärken bauende Sound, den die Schweden entwickelt haben, dürfte sowohl für Fans von melodischem Black Metal als auch schwedischem Melodic Death viele interessante Songs bereit halten. Und da es immerhin 11 Songs sind, die auf 56 Minuten kommen, die jedoch nie langweilig werden, darf man da auf jeden Fall ordentlich zugreifen!

Links:

Facebook    Metal-Archives    Myspace

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s