While They Sleep – La Nausse

054_1

Mit While They Sleep kroch 2013 ein Solo-Projekt des Ukrainers Kvolkaldur aus den Untiefen rund um die Halbinsel Krim, der bereits seit 2007 mehrere Genres mit mehreren Projekten abgegrast hat. While They Sleep sollte man dabei aber nicht mit der Metalcore-Band While She Sleeps verwechseln, denn was der Ukrainer abliefert dürfte eher als Black Metal gelten.

Dabei hält sich die Formel nach der das Debüt-Album „La Nausse“ verläuft doch sehr überschaubar. Das Album wird durchzogen von dominanten Drums, die vor allem ordentlich auf die Pauke….auf die Becken hauen und dadurch einen Klangteppich schaffen, der von einem zweiten Teppich, diesmal von den Gitarren, unterstützt wird. Über diese tiefschwarze Grundierung legt sich eine weitere Gitarenlinie, die für düstere Riffs und hellere Melodien sorgen, dazu der Rest der Drums. Gelegentlich gesellen sich noch kurze Keyboard-Sequenzen, die, wenn sie kommen auffallen, aber nicht im Gedächtnis bleiben, sondern im Gesamtbild verschwimmen. Über das Groß des Albums bleibt diese Formel bestehen und ändert höchstens mal das Tempo oder minimal den Rhythmus, weswegen sich auch keiner der Songs besonders hervorheben kann, oder die Songs generell gut unterscheidbar sind. Das Album ist also mehr als Gesamtwerk zu betrachten. Was fehlt? Die Vocals. Diese bestehen aus angedeuteten Screams die elektronisch verzerrt wurden und dadurch einen leichten Industrial-Vibe mit in den Sound bringen und der ohnehin sehr dichten düsteren Atmosphäre noch etwas abstraktes und verstörenden hinzugeben, das das Ganze noch fesselnder werden lässt und die 60 Minuten wie im Flug vergehen lassen.

Auf „La Nausse“ lässt While They Sleep düstere Schwere und kraftvolle Aggression verschmelzen und kreiert so eine intensive Reise durch die dunklen Seite einer umkämpften Halbinsel, das zwar kaum Abwechslung, dafür aber eine dichte Atmosphäre vorweisen kann, die die 60 Minuten voll ausfüllt.

Links:

Metal-Archives

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s