Amiensus – Ascension

amiensus-cover

Wer sich selbst mit den Worten „Wir sind eine Gruppe exzellenter Musiker, die sich hingebungsvoll Qualitätsmusik hingeben“ vorstellt, der sollte im Anschluss auch ordentlich was abliefern. Amiensus aus den USA versprechen dahingehend jedenfalls nicht zu viel und legen mit „Ascension“ ihr zweites Album vor auf dem sie ihren eigenständigen und packenden Progressive Black Metal vorstellen.

Das Album beginnt mit einem frostigen Riff, gefolgt von Blast Beat und Keyboards. Amiensus geben von Beginn an alles un kreiieren gleich eine packende und extrem intensive Atmosphäre. Was sich hier als Black Metal mit Keyboards ankündigt wird jedoch schnell erweitert. Klirrende Riffs mit harschen Blasts und grimmigem Keifen geht hier Hand in Hand mit akustischen Elementen, Progressive Rock, hier und da ein kleiner Melodic Death Metal-Abschnitt und noch etwas hiervon und davon, dass sich schwer einem Genre zuordnen lässt und dazu weibliche und männliche Lead Vocals in verschiedenen Lagen und Techniken. Amiensus beschränken sich nicht auf Genres und Schubladen, sie spielen einfach das, was grade am Besten ins Konzept passt und legen in allen Spielarten unglaubliche Leistungen ab, die dieses Werk zu einem monumentalen, epischen und extrem facettenreichen Album machen. Trotz unzähliger Einflüsse wirken die Songs nicht überladen, eine Leistung, die nicht vielen Bands gelingt, die viel zu bieten haben. Der Sound ist auf einer Ebene mit den Musikern: perfekt.

Amiensus schaffen es fast eine Stunde derart spannend un vielschichtig zu gestalten, dass man sich „Ascension“ sicher 100 mal anhören kann und immer noch weitere Facetten des Albums findet, dabei schafft es der 5er dass alles klingt wie aus einem Guss, mit einer packenden Atmosphäre und stimmigem Songwriting. Perfektion auf CD gepresst. Wer das nicht kauft, verpasst so einiges.

Links:

Bandcamp    Facebook   MetalArchives    SoundCloud

Advertisements

Eine Antwort zu “Amiensus – Ascension

  1. Pingback: Best of Blog 2016 | Metal Viewer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s