Denny Purge – Speaking of Ghosts

Denny Purge - Speaking of Ghosts

Mit Denny Purge und seinem Debüt „Speaking of Ghosts“ lassen wir heute mal den Metal ganz außen vor. Gut, das war gelogen, immerhin ist Denny der Sänger der Dark/Black Metal-Band Zeugen der Leere, sein Soloprojekt geht dagegen mehr in die Singer/Songwriter-Richtung.

Mit seiner Akustikgitarre ausgestattet liefert der Bursche 12 emotionale Songs, unterstützt wird er dabei von Piano und Drums. Die Songs treiben alle sehr ruhig dahin und kreieren eine traumhaft schöne, melancholische und traurige Stimmung. Markenzeichen ist hierbei der raue, immer wieder mit Hall versehene, Klargesang, der nicht erahnen lässt, welche Kraft er bei Zeugen der Leere oder auch Arkuum freisetzt(e), sondern zeigen seine zerbrechliche und harmonische Seite, die allerdings auch mit energiereichen Ausreißern aufwartet. Die Songs in sich bieten nur wenige drastische Brüche, aber gerade diese Einfachheit, gepaart mit dem sehr schönen Gesang machen das Album zu etwas, das auch mal im Radio gespielt werden sollte und das ist nicht abwertend gemeint, denn „Speaking of Ghosts“ klingt erfreulich ehrlich.

Wer neben seiner täglichen Dröhnung Black Metal auch mal etwas radiotaugliches hören möchte ohne dafür seine ganzen Ideal zu verraten, der dürfte mit Denny Purge nicht daneben liegen, denn der Zeugen der Leere-Fronter liefert ein düsteres und ehrliches Folk-Album, das sehr emotional und bezaubernd daher kommt.

Links:

Bandcamp    Facebook    Youtube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s