Gorthaur – Om Cmapцeв (​.​.​.​from the Old Ones)

Gorthaur - Om Cmapцeв.jpg

Es ist vollbracht. Vor gut einem Jahr kam an dieser Stelle ein Review zur Pre-Version dieses Albums, nun ist die Scheibe fertig und bereit zum zuschlagen. „Om Cmapцeв (…from the Old Ones)“ heißt es und stellt das neuste Werk der Hessen von Gorthaur dar.

Mit einem düsteren Keyboardteppich und rituellem Wispern startet das Album und baut sich im Verlauf auch in ein mächtiges und düsteres Werk aus. Kraftvolle und sehr schwere Riffs dominieren das Gesamtbild, die gemeinsam mit den düsteren Keyboards eine bedrückende und mächtige Atmosphäre aufbauen. Das wird dann im Verlauf des Albums immer mehr in eine erhabene, fast epische Richtung gelenkt und auch die Riffs verlagern sich in eine mehr melodische Richtung. Viele Tempowechsel und verschiedene Spielereien halten den Sound des Albums interessant und verlassen den eingeschlagenen Pfad zwischen Atmospheric und Symphonic Black mit Doom-Schlagseite mal mehr mal weniger. Die Drums liefern im Hintergrund ordentliche Rhythmen und tragen die Songs mit den Gitarren langsam nach vorne. Vocals kommen dagegen gefühlt relativ selten zum Einsatz, stattdessen werden ausgiebige Instrumentalparts eingeschoben, bis sich erneut ein harsches und fast melancholischen Keifen in den Song einmischt und einen aggressiven Gegenpol zur Musik setzt. Zum Abschluss des Albums vereint „Lost in the Remants of a Tragic Past“ nochmal alle Trademarks und Spielereien der Band und liefert einen mächtigen, 12-minütigen Ausstieg, bevor es mit „Uselessness of Existence“ und demselben Song, nur nochmal Rückwärts der Bonusteil einsetzt.

Gorthaur liefern auf ihrem neusten Streich „Om Cmapцeв (…from the Old Ones)“ epischen und kraftvollen, dazu sehr düsteren und bedrückenden Symphonic Black Metal, der durch seine starken Doom-Anleihen sehr gewaltig und atmosphärisch daher kommt und immer wieder kleine Ausreißer zulässt. Alles in allem ein sehr starkes Album.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    Myspace

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s