Sweeping Death – Astoria

Astoria-Artwork.png

Sweeping Death sind eine recht junge Truppe aus Bayern, die 5 Jahre nach ihrer Gründung mit „Astoria“ ihre erste gut halbstündige EP in den Thrash-Untergrund feuert. Dabei zeigen die Jungs in den 6 Songs wie man Thrash Metal auch 2017 noch frisch klingen lassen kann.

Der Sound der EP ist schonmal sehr gut und der erste Song („My Insanity„) legt sofort mit voller Kraft los und man merkt sofort, dass das kein 0815-Thrash-Album sein kann, denn was Sweeping Death interessant macht sind vor allem die verschiedenen Einflüsse, die hier zusammentreffen. Zwischen den alten Alben von Anthrax und Metallica, klassischen Heavy Metal/NWOBHM-Riffs und Schreien, bis hin zu richtig groovigen Abschnitten wechselt die Band spielerisch hin und her, lässt alles organisch zusammenfließen und durchtränkt das Ganze immer wieder mit ordentlich progressiven Ansätzen. Auch wird immer wieder mit Tempo und Härtegrad der Musik gespielt und die Songs noch etwas abwechslungsreicher gestaltet. Dabei schlägt die Band mühelos den Bogen zwischen Old School und Moderne in einer Zeit, in der die Szene entweder vom einen oder vom anderen Extrem dominiert wird und sich damit ein Alleinstellungsmerkmal schaffen in dem sie sich offensichtlich pudelwohl fühlen. Wie sonst ist zu erklären, dass die Band derlei viel Spielfreude und Spaß rüberbringen, die sich in verspielten Riffs wiederspiegeln und auch den Vocals anzuhören sind?

Astoria“ ist ein sehr frisches Album/EP, das eine spielfreudige junge Band in Bestform zeigt von der auf alle Fälle noch mehr zu erwarten ist. Wer also nach frischem Thrash sucht, der sollte sich Sweeping Death anhören und merken. Er wird es nicht bereuen.

Links:

Facebook    Homepage    Instagram    SoundCloud    Twitter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s