Freitod – Der unsichtbare Begleiter

Freitod - der unsichtbare begleiter.jpg

Mit „Der unsichtbare Begleiter“ meldete sich 2016 eine der wohl bezauberndsten deutsche Depressive Black Metal-Formationen zurück. Vier Jahre nach dem Vorgänger „Regenjahre“ gibt es also neues Material von Freitod.

Freitods Musik zeichnet sich seit spätestens dem Vorgänger maßgeblich durch seinen sehr rockigen, melodischen und zutiefst melancholischen Charakter aus, der sich aus depressivem Rock mit Black Metal-Schlagseite und zartem Klargesang auszeichnet. Durch diesen ganz eigenen Sound, der dazu sehr ordentlich produziert daher kommt, räumen sich Freitod ihre ganz eigene Nische in der Musiklandschaft ein. Wie erwähnt ist der Sound sehr gut, besonders der glasklare Klargesang kommt gut zur Geltung und steht ziemlich im Zentrum des Klangkosmos. Die Instrumente dagegen besitzen hier und da noch Ecken und Kanten, wodurch das Album nicht komplett in den „Kuschelrock“ abdriftet. Dabei hält sich das Album eher in gemäßigten Geschwindigkeitsregionen auf, verzaubert mit ruhigen Gitarenmomenten, Klargesang und  Hall, erzeugt so eine melancholische und verträumte Atmosphäre auf, die durch melodische Ausreißer in den Black Metal intensiviert werden, der sogar harsche Screams zulässt und sich zu einem fesselnden Erlebnis entwickeln. Immer wieder erinnert das ganze Gemisch leicht nach Katatonia, ansonsten gibt es wenig mit dem man die Band wirklich vergleichen könnte, für DSBM ist es eigentlich zu rockig, für Rock zu viel Metal, aber immer extrem atmosphärisch, melancholisch und depressiv.

Freitods neustes Album, „Der unsichtbare Begleiter„, schlägt erneut spielerisch den Bogen zwischen Rock und Black Metal, kreiert daraus allerdings keinen Black’n’Roll im herkömmlichen Sinn, sondern ein filigranes, melancholisches und düsteres Konstrukt, dass melodisch und gemächlich auf den Hörer rieselt und diesen dahinschwelgen lässt.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    Myspace    ReverbNation

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s