Celestial Crown – Rebirth

075_1

Celestial Crown gründeten sich vor bereits 18 Jahren im beschaulichen Estland und wie sich das für Bands aus dem Nord(ost)en gehört, hat sich die Band der düsteren Musik verschrieben. Mit „Rebirth“ erschien jetzt das fünfte Album der Band auf dem sich die Band gereift und mit neuer Sängerin präsentiert.

Celestial Crown mischen ganz ungeniert Gothic mit Doom und Black Metal, packen das in ordentlich kraftvollen und differenzierten Sound und erschaffen damit ein interessantes, düsteres Machwerk. Kraftvolle Riffs wälzen sich behäbig aus den Lautsprechern, während sich immer wieder einzelne Melodien in den Vordergrund drängen, unterstützt von behäbigen Drums, die sich gelegentlich zu Blasts hinreißen lassen und Keyboards, die sich eher im Hintergrund halten und nur den letzten Feinschliff zur Atmosphäre beitragen. Immer wieder wandelt sich die Band leicht, bringt mal ordentliche Groove-Walzer mal atmosphärisch dichte Strukturen und mal wird das Tempo noch weiter gedrosselt und mit melodischem Klargesang um sich geworfen. Dabei ist der Gesang mindestens so abwechslungsreich wie der Rest der Songs, wenn nicht noch mehr, immerhin liefern die Sänger alles von tiefen männlichen Growls und verzweifelten Screams über männlichen Klargesang in verschiedenen Lagen bis zu hohem weiblichen Klargesang alles was das Herz begehren könnte, nur auf Rap wird erfreulicherweise verzichtet. Durch diese Vielfalt im Sound, interessante Ideen und die dichte Atmosphäre schaffen es die vier Musiker ihr Werk über seine vollen 51 Minuten spannend und interessant zu halten.

Wer kraftvollen Metal zwischen Gothic und Doom Metal sucht und Black Metal-Einflüssen nicht abgeneigt ist, der macht mit Celestial Crown und „Rebirth“ absolut nichts verkehrt, immerhin gelang der Band mit diesem Album ein interessantes, kraftvolles und atmosphärisches Werk abseits von Kitsch-Keyboards und Schminke.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    Myspace    ReverbNation

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s