Just Before Dawn – The Dead and Those About to Die

CR-043CD_ARTWORK

Die noch recht junge Band Just Before Dawn setzt sich aus Musikern zusammen, die sich über GB und Schweden verteilen und alle in zahlreichen Bands aktiv waren und sind Darunter sind auch Namen wie Amon Amarth, Hail of Bullets oder Bolt Thrower, womit man hier fast von einem All-Star-Projekt sprechen kann. Ende 2015 legten die Jungs mit „The Dead and Those About to Die“ nach 2 Alben ihre erste EP vor, die mit 5 vor Kraft strotzenden Songs gefüllt ist.

Bereits beim Betrachten des Artworks und spätestens mit Einsetzen des kurzen Sampler-Intro weiß man, dass gleich ein Krieg losbrechen wird, der keine Gefangenen kennt. Brachialer, langsam drückender Death Metal rollt aus den Lautsprechern, walzt alles nieder und drückt sich unglaublich intensiv in den Gehörgang. Langsam, bedrohlich und extrem kraftvoll sind die Stichworte beim ersten Song. Im weiteren Verlauf bleibt das Material produktionstechnisch genauso überragend wie der erste Song mit klarer Produktion, kleineren Kratzern und einer massiven Atmosphäre, erweitert allerdings sein Soundgewand, entwickelt sich selten zu klassischem Knüppeln um sich dafür öfter in Amon Amarth ähnlichen Melo-Death zu verwandeln und hier und da ein Riff zu einem passenden Solo ausbrechen lassen. Dabei liefert die Band immer geile Riffs, die sich sofort im Kopf festsetzen und dabei immer leicht an die oben genannten Bands erinnern ohne die Eigenständigkeit der Band zu verwässern. Dazu puschen die Drums die Songs nach vorne und der Bass hilft beim Aufbauen der epischen, bisweilen ziemlich düsteren und bedrückenden, dabei sehr gut aufrecht erhaltenen Atmosphäre. Auf dieses Konstrukt purer Kraft setzen sich die nicht minder kraftvollen Vocals, die sich zwischen mal mehr mal weniger an Amon Amarth erinnernden Growls und harschen Screams bewegen, mal ein und mal mehrstimmig daher kommen und der Richtlinie der Musik in epischer und melodischer Manier nachkommen. Damit bildet die EP eine geschlossene Schlachtformation düsteren Death Metals, die in einer guten halbe Stunde über einen herfällt.

Just Before Dawn machen auf „The Dead and Those About to Die “ alles richtig, liefern epischen, bedrückenden und melodischen Death Metal, der immer wieder kleinere Überraschungen breit hält und von der ersten bis zur letzten Minute ordentlich Bock macht. Kraftvoller und klarer Sound mit ordentlich Druck dahinter geben dem Ganzen einen würdigen Rahmen und lässt hoffen, dass die Band ihren Weg weitergeht und weiterhin großartige Songs schreibt.

Links:

Bandcamp    Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s