Satan’s War Machine – Violent Death Abomination

080_1

Satan’s War Machine gründeten sich 2010 in der Ukraine und liefert 3 Jahr später ein erstes Demo ab. Jetzt folgte mit „Violent Death Abomination“ das erste Album der Band, dessen 9 Songs immerhin etwas mehr als 30 Minuten füllen.

Der Name der Band weckt einige Vorstellungen von der zu erwartenden Musik und alle werden vollstens erfüllt, denn die Jungs prügeln sich durch ihren Hochgeschwindigkeits-Black Metal mit ordentlich punkiger Thrash Metal-Schlagseite als wenn es kein Morgen gäbe. Dabei wechseln sie von durchweg gut gespielten Riffs immer wieder über zum komplett chaotischen Totalabriss. Dabei gelingt es der Band hier und da sehr groovige Parts und Ansätze von Melodie in ihrem Sound zu verstecken, die jedoch recht schnell wieder umgepflügt werden. Verschnaufpausen gibt es dagegen kaum und bilden meist nur eine kurze Bridge zwischen zwei Eruptionen. Dazu schreit einem der Vokalist seine aggressive Hasstirade entgegen, die der Musik in Nichts nachsteht. Viel Abwechslung bietet das Album nicht, spielt nur immer wieder mit Groove und viel Thrash den sie ihrem Black Metal beigemengt haben, dafür fegt es in atemberaubender Geschwindigkeit an einem vorbei oder über einen hinweg, knüppelt alles nieder was im Weg steht und ist schneller vorbei als man hören kann.

Wer sich mal ordentlich die Trommelfelle versohlen lassen will von einer Band die Aggression beherrscht und die durch rhythmusgetränkte Parts aufgelockert wird. Mit „Violent Death Abomination“ knüppeln sich Satan’s War Machine in die Herzen der Aggressionsfans und erfüllen die Erwartungen an ihren Namen.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s