Moribundo – Raíz amarga

174-1

Moribundo sind ein Trio, das sich 2014 in Spanien gründete und nun, nach 3 Jahren, mit ihrem Debüt „Raíz amarga“ um die Ecke kommt. Das Besondere an der Band dürfte die Aufgabenverteilung sein. Einer macht Musik, einer schreibt die Texte und der Dritte singt.

Raíz amarga“ bündelt die Energie von 4 düsteren und epischen Songs, die mit ihren Überlängen auf gut 36 Minuten kommen. Dabei entfaltet die düstere, bisweilen stampfende Mischung aus Death und Doom Metal der Band sein volles Potential und erhält durch immer wieder eingesetzte Keyboards einen erhabenen und melancholischen Anstrich. Insgesamt zeigen sich die Jungs in den 4 Songs sehr melodisch, erzeugen durch gelegentliche „Dauerschleifen“ etwas Beklemmung, bis dann wieder eine kurze Eruption harter Riffs und aggressiver Drums aus der Reserve kommt, sich aber schnell wieder verkriecht. Lediglich die Vocals bleiben ziemlich gleich und growlen sich düster und bedrohlich durch das Album. Düster und atmosphärisch wabert die Musik der Jungs aus den Lautsprechern und walzt sich langsam aber beständig über den Hörer, lullt ihn mit filigranen Melodien ein und zerdrückt ihn dann wie eine Fliege. Die gelegentlich eingesetzten Sampler (von Gewittern etc) sorgen noch weiter für Dunkelheit und Unbehagen und bilden damit einen Ausgleich zu den eher positiven Keybaords und dem kleinen Hoffnungsschimmer, der immer wieder in den Riffs durchscheint.

Moribundo zelebrieren auf ihrem ersten Album eine Mischung aus Death und Doom Metal wie man sie von frühen Katatonia, Swallow the Sun oder My Dying Bride kennt und kombinieren düstere und melancholische Melodien mit brachialem Sound, erhabenen Keyboards und tiefem Donnergrollen am Mikro, das ziemlich gut ineinander fließt und Gänsehaut beschert. „Raíz amarga“ kann man sich als Fan genannter Bands oder auch Ophis, Anathema und co. durchaus gönnen.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s