Zurvan – Gorge of Blood

177-1

Mit Zurvan geht es heute mal wieder in den Nahen Osten, denn das Duo stammt aus dem Iran. Zumindest ursprünglich, denn mittlerweile ist das Projekt nach Deutschland umgesiedelt. 2009 gegründet war es um die Band anfangs ziemlich ruhig und es dauerte 5 Jahre bis zum ersten Album. Danach ging es etwas schneller, denn jetzt, 3 Jahre nach dem Debüt folgt mit „Gorge of Blood“ der zweite Streich.

13 Songs haben die Zwei auf ihr Album gepresst, kein Intro, kein Outro, kein Schnickschnack, einfach über eine Stunde Black Metal-Massaker. Der Sound der Scheibe ist ziemlich ordentlich, besitzt ein rohe Kante, aber die Instrumente, Riffs und Vocals lassen sich erkennen und heraushören. Musikalisch zelebrieren die Jungs frostigen Black Metal, den man so gar nicht in diese warme Region gesteckt hätte. Dazu gesellt sich ein leichtes Motörhead-Feeling und eine weniger leichte Thrash- und Death-Schlagseite. Dadurch wird der frostige Rumpelsound durch kraftvolle Riff-Einlagen, tiefere Gitarren und treibendes Schlagzeug erweitert und nach vorne getrieben. Dabei bleibt das Ganze ziemlich räudig, kann aber immer wieder durch filigrane Momente für Aha-Momente sorgen, während der Rest zwar kaum Atmosphäre heraufbeschwört, aber trotzdem Spaß macht. Irgendwie Old-School, aber irgendwie auch was eigenes, dazu der heiser-rotzig-keifende Gesang, der über den Wüstenboden raspelt und irgendwo zwischen Black-Screams, Thrash-Keifen und Death-Growls liegt. Vom Songwriting wirkt alles punkig räudig, mal passt ein Übergang nicht, mal klingt alles irgendwie schief, aber im Gesamtkosmos passt das dann doch wieder irgendwie und gefällt am Ende sogar.

Zurvan liefern mit „Gorge of Blood“ räudig-punkigen Black Metal mit tiefem Underground-Charakter, irgendwie Old School-Feeling und leichter Thrash und Death-Schlagseite, der trotz des rumpelnden Sounds und der humpelnden Songs irgendwie doch ganz geil ist. Schwieriges Album…

Links:

Facebook    Homepage    Metal-Archives    ReverbNation    SoundCloud    Vimeo    YouTube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s