Blaine Rohmer – Promise of Autumn

cover

Bei der heutigen Band denke ich jedes Mal, es handele sich um ein Ein-Mann-Projekt, überdenke das Ganze dann und bin überzeugt, es ist eine Band….bis ich nachschaue und feststelle, dass es tatsächlich ein Ein-Mann-Projekt ist…allerdings nicht von einem Blaine Rohmer, sondern von einem Weißrussen mit der Optik des Grafen von Unheilig. Unter diesem Banner veröffentlichte das Projekt bereits 3 Alben in 8 Jahren, das Jüngste davon erschien 2017 unter dem Titel „Promise of Autumn„.

Uns erwartet hier eine großartig melancholische Reise durch feinsten Dark Metal, dessen 7 Songs gut 45 Minuten mit düsterem Gothic-Charme und ruhigem, atmosphärischen Black Metal. Sanftes Drumming unterstützt dichte Gitarrenwände, die wie Nebel durch den herbstlichen Sonnenuntergang wabern, während die Lead-Gitarren melancholische Melodien zaubern und konstant zum zurücklehnen und träumen einlädt. Dabei zieht das Album oft gefühlt wie ein einziger langer Traum vorüber und bietet doch viel Variation. Gerade die ziemlich erhabenen Keyboard-Melodien und der markante Klargesang schaffen es dabei immer wieder kleinere Spielereien einzubauen und gleichsam mit einer extrem packenden Performance zu fesseln. Immer wieder wird der blackened Gothic Metal durch Akustikmomente unterbrochen, die mal mit Piano, mal mit Gitarre und Streichern (Keyboards) ruhigere Klänge anstoßen ohne dabei ihre Sogwirkung zu vernachlässigen. Besonders gelungen ist dem Herrn das Zwischenspiel zwischen Epik, Gothic und Verspieltheit wohl auf dem Titelstück, dass einen über sechseinhalb Minuten andauernden Ohrgasmus abliefern, mal die ruppigen Riffs etwas dominanter platziert, dann massive Keyboardwände auffährt, regelmäßig ruhige Momente einschiebt, aus denen sich epische Brecher herauskristallisieren und immer wieder wird die Szene von diesem großartig betörenden Klargesang dominiert. Wer hier keine Gänsehaut bekommt…hat keine Haut?

Blaine Rohmer hat sich mit „Promise of Autumn“ mal eben eines der besten Dark Metal-Alben der vergangenen Jahre aus dem Ärmel geschüttelt, das komplett ohne Schwächen auskommt und unglaublich betörend und verzaubernd eine sehr melancholische Grundstimmung in eine herbstliche Traumlandschaft verwandelt, in der man sich verirren kann wie einst Alice im Wunderland. Bezaubernd schön.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    SoundCloud    VKontakte

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “Blaine Rohmer – Promise of Autumn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s