Lord Morgan – Badai Semusim

Lord Morgan - Badai Semusim

Wie wärs denn mal wieder mit etwas ostasiatischer Schwärze? Lord Morgan aus Indonesien kamen mir da gerade recht, denn die Herrschaften veröffentlichten vor Kurzem ihr erstes Werk „Badai Semusim“ (~“ein saisonaler Sturm“) und kommen darauf überraschend professionell daher.

Die anderen indonesischen Bands, die mir bisher über den Weg liefen, hatten alle einen eher blechernen Klang, waren nicht sonderlich professionell aufgenommen und daher ziemlich kvltig wie man so schön sagt. Daher war der Sound von Lord Morgan schon gleich die erste Überraschung. Natürlich ist es kein Hochglanzwerk, aber nichts desto trotz sauber produziert, mit druckvollem Sound und organischem Klang, der dem Album gut zu Gesicht steht. Immerhin liefert die Band ein Feuerwerk an düsterem, grimmigen, aber doch sehr melodischem Black Metal ab, der stolze 50 Minuten füllt ohne langweilig zu werden. Schöne melodische Black Metal Riffs kreieren eine düstere Atmosphäre, die immer wieder in eine etwas epische Richtung gelenkt wird, wobei auch chorische Gesänge unterstützend beitragen. Ein konstanter Fluss aus Base-Drum und Blast Beats, der jedoch nicht selten durch kurze Päuschen unterbrochen werde, nur um dann wieder voll in Fahrt zu kommen, treiben das Album erbarmungslos voran, die Riffs gleichen die wilde ungestüme Art etwas aus ohne dem Album zu viel Schwung zu nehmen und das fiese Keifen des Sängers lässt das Album noch einen Ticken kühler und grimmiger erscheinen als es die Gitarren zugeben wollen. Da stört auch die Überlänge der Songs nicht, die allesamt zwischen 5 und 10 Minuten rangieren und diese Zeit mit ihren Melodien, der Aggression und den gelegentlich eingefügten epischen Segmenten auch gut ausfüllen. Ich bin ehrlich überrascht über die Professionalität der Scheibe.

Lord Morgan dürfte wohl aktuell das musikalisch am weitesten ausgereifte und technisch versierteste Projekt Indonesiens sein an das nichtmal „Altmeister“ Nicrotek mit seinem Ambient-Black heranreicht. „Badai Semusim“ könnte den Umschwung für eine ganze Szene bedeuten, wenn die Herren am Ball bleiben! Richtig geiles Zeug.

Links:

Bandcamp

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s