Worhs – Partir / Détruire

worhs - partir

Die Franzosen sind ja dafür bekannt…nunja…komischen Metal zu fabrizieren. Seien es Deathspell Omega oder Gojira. Da bildet scheinbar auch das Duo Worhs keine Ausnahme und das beweisen sie auch auf ihrem zweiten Album „Partir / Détruire“ mit avantgardistischer Präzision.

Das Album entfaltet sofort einen extrem eigenwilligen und verstörenden Eindruck. Mit leichten Post-Rock-Elementen, verzerrten, sehr melancholisch sägenden Gitarren aus denen immer wieder leichte Melodiebögen ins Freie dringen und verhallter manischer Gesang, der meist grimmig keifend, mal chorisch und mal im Wahn als mehrstimmiges Wehklagen mit viel Hall daher kommt. Dazu kommen verzerrte Spoke Word-Segmente untermalt von akustischer Gitarre und seichtem Drumming wie sie auch von den Avantgardlern XCIII allzu gerne eingesetzt wird. Das „lockert“ den sehr dicht gewobenen und durch die kratzenden, rohen Gitarren noch weiter verdichteten, zu einem düsteren, dreckigen Nebel anschwellenden Black Metal oberflächlich etwas auf, sorgt aber gleichzeitig für ein irgendwie verstörendes Bild, da der Umschwung doch recht abrupt ist. Das ganze Album klingt wie ein Drogentrip, der einen in die tiefen eines verstörten und gebrochenen Wesens leitet und krachend, lärmend und verstörend schön dessen Psyche malt und dabei sowohl die zerstörerisch wahnsinnige aber auch die besonnene melancholische Seite beleuchtet und zwischen beiden Welten wechselt.

Worhs machen das, was die Franzosen am Besten können. Sie spielen Black Metal, der sich nicht an bestehenden Gesetzen aufhält, sondern auf seine eigene, verwirrende und verstörende Art etwas ganz eigenes und fesselndes zaubert. Dabei schafft „Partir / Détruire“ den Spagat zwischen Wahn und Melancholie, Rage und Melodie sowie Aggression und Innehalten extrem gut, fesselt mit seinem dichten Gewebe aus dreckig rauschenden Riffs und wahnsinnigen Vocals. Ein extrem intensives und eigenwilliges Album und nichts für jeden.

Links:

Bandcamp    Facebook    Metal-Archives    YouTube

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s