XCIII – Press Repeat

XCIII - Press Repeat

Auf nach Frankreich zu meinem Lieblings-Avantgardisten. XCIII fasziniert mich bereits seit seinem atmosphärischen Progressive Metal-Debüt „Like a Fiend in the Cloud“ (2013) und seither habe ich konsequent seine Veröffentlichungen besprochen. Eine habe ich bisher ausgelassen und das war das Cover-Album „Press Repeat“ von 2018. Das wird sich heute ändern.

Musikalisch bewegen wir uns weiterhin im modernen Kosmos von XCIII, irgendwo zwischen Post-Punk, Avant-Garde, Depeche Mode und Indie Rock. So ganz verorten lassen will sich das Projekt nicht, um es dem Hörer etwas leichter zu machen finden sich auf diesem Album 10 Songs von Bands, die zu den maßgeblichen Einflüssen der Band zählen. Darunter Bands wie Burzum, Placebo, The Mamas and the Papas oder The White Stripes. Eine bunte Mischung an Genres also, die hier in den XCIII-Kosmos gezogen wird und ein völlig neues Gesicht erhält. Futuristische und sanfte elektronische Klänge vereinen sich mit melodischen und melancholischen Gitarrenmelodien, sanftem Drumming und erschaffen ein wohliges Gefühl der Schwerelosigkeit während abwechslungsreiche, oft mit Effekten wie Hall versehene Vocals dem Ganzen einen noch betörenderen, aber auch etwas distanzierteren Klang verleihen. Immer wieder schwankt man zwischen Melancholie und Experimentieren, zwischen wohlbekanntem und neuen Ufern. Jeder Song legt seinen Fokus auf andere Aspekte, die zum jeweiligen Motiv passen und ganz entfernt an die Originale erinnert und gleichzeitig voll und ganz nach XCIII klingt.

XCIII kreiert erneut ein herrlich fesselndes Klanggebilde, das völlig abseits von Konventionen seinen Einflüssen huldigt und diese in völlig neuem Licht erstrahlen lässt. Das man da den Albumtitel „Press Repeat“ durchaus wörtlich nehmen kann, erklärt sich von selbst. Große Kunst.

Links:

Facebook    Homepage    Metal-Archives    Twitter    YouTube

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s