Oi!tercreme – Technik muss geschlagen werden

Oitercreme - Technik muss geschlagen werden

Nicht mal ein Jahr nach meinem Review für Oi!tercremes Debüt-Album von 2016 kommen die Flensburger doch tatsächlich mit neuer Musik um die Ecke, die ich mir natürlich nicht entgehen lassen durfte. Die CD also sofort bestellt und mich an den 4 brandneuen Punkhymnen erfreut, jetzt wird abgerechnet!

Grade mal 8 Minuten Musik wurden auf den Silberling gepresst und doch hat man hier mehrere Stunden seine Freude dran. Immerhin machen die Songs auch nach dreistündiger Dauerrotation immer noch Bock wie sau wie ich im Selbsttest feststellen konnte. Dabei spielt vor allem der Humor der norddeutschen Jungs eine große Rolle. Bei Textzeilen der Marke „Du sagtest: Ich mach ne Ausbildung zur Zahnarzthelferin – und ich, dass ich seit 18 Jahren nicht da gewesen bin“ kommt einem das ein oder andere Grinsen ins Gesicht. Auch musikalisch setzt die Truppe auf die Stärken, die bereits auf dem Debüt zu überzeugen wussten, wenn es auch hier etwas klassischer zu Werke geht. Oi! der alten Schule wird hier in modernen Sound gepackt. Dazu gesellen sich hier und da poppigere Parts, die aber durch metallische Riffs auch wieder ausgeglichen werden, wodurch sich doch ein gewisses Maß an Abwechslung einschleicht, wenn auch die Songs in eine ziemlich ähnliche Kerbe schlagen. Texte direkt aus dem Leben gegriffen, eine gesunde Portion Humor und Selbstironie, einen Hauch Ornithologie und energetischer Punk ohne große Schnörkel und Tamtam. Die Jungs und ihre Mucke sind einfach grundsympathisch und das Gesamtpaket passt auch einwandfrei.

Wer also mal wieder nen kurzen, knackigen Oi!-Seitenhieb braucht, der kann bei der EP blind zugreifen. Das Teil knallt von Anfang bis Ende schön durch und zeigt die Band in gewohntem, aber doch etwas erweitertem musikalischem Rahmen. Oi!tercreme sind und bleiben eine der besten deutschen Oi!-Bands und „Technik muss geschlagen werden“ ist zwar kurz aber auf den Punk(t) abgeliefert.

Links:

Bandcamp    Facebook    Youtube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s